View Sidebar
Geschichten erzählen im Netz

Geschichten erzählen im Netz

26. Oktober 2015 12:400 Kommentare

Ein kleiner Bericht von letztem Wochenende:

 Geschichten erzählen im Netz – Multimediales Storytelling

Ich war auf einer sehr interessanten Fortbildungsveranstaltung des Bayr Journalistenverbandes zum Thema „Multimediales Storytelling mit Pageflow“. Geleitet haben das Angelika Knop und Anja Gild von der Fachgruppe Online. Storytelling geht um Geschichten-Erzählen, sodass sie nicht als reine Dokumentation rüberkommen, sondern als spannungsgeladene Erzählung, bei der der Konsument bis zum letzten Klick interessiert bleibt.

Also brauchten wir Geschichten – am besten mit Helden!
Die Auer-Dult – kenne ich schon zu genüge, kann ich als Münchens schönster Haushaltswaren und Antiquitäten markt 3 x im Jahr nur jedem empfehlen, der die stadt von seiner ursprünglichen Seite kennnenlernen will. Die Geschichte meiner Kollegen vom Workshop handlete von der blutigen Suche nach dem besten Gemüsehobel und den Persönlichkeiten der Standl-Verkäufer. Ganz toll gemacht.

Genauso gut war eine weitere Geschichte von Klavieren, die die Stadt überall in München zum öffentlichen Bespielen aufgestellt hat. Ein zwölfjähriges Mädchen überreden meine Mit-Geschichtenerzähler zu ihrem ersten großen öffentlichen Auftritt. Mit phantastischen Bildern und wunderschönen Klängen.

Schönheitsmuffel auf der Beauty-Messe

Und ich: Tragisch-komischer Held einer Geschichte vom Schönheitsmuffel, den zwei Frauen zum Besuch auf Deutschlands größter Beauty-Messe überreden: Mit allem was dazugehört: Von der Nagelpflege über die gar nicht soooo schmerzhafte Haarentfernung an den Augenbrauen bis zur Ultraschall-Gesichtspflege mit Anregungen der Unterhautschichten…..

Sehr interessant und erlebnis- und humorreich. Vielen Dank an meine Mitgestalter Kirsten Drewer, der ich auch das neue Portrait-Foto auf meiner Homepage verdanke) und Heike Kappelt. Zusammen ist eine schöne Geschichte entstanden, zu der ich ich einen Screen-Video gebastelt habe. Wenn ich das Ganze auf meinen Server hochgeladen habe trage ich den Link hier zu nach.

Storytelling-Programme

Pageflow ist ein interessantes Programm, das vom WDR entwickelt wurde und zum Testen unter www.pageflow.io zur Verfügung steht. Für große Redaktionen lässt sich das Programm auf dem eignen Server hosten, für alle anderen kostet der Schalter zum Veröffentlichen einen Monatsbeitrag. Auf alle Fälle bietet es die Möglichkeit Videoszenen, Geräusche und Gespräche und Fotos wunderbar einzubetten und übereinanderzulegen.

Aber natürlich ist Pageflow nicht das einzige Programm, dass solche Möglichkeiten bietet: edenen Systeme hat der
Einen schönen Vergleich der verschiedenen System hat der Multimedia-Journalist Matthias Eberl auf seiner Homepage. http://rufposten.de/weblog/Eigene_Projekte/scrollreportagen_tool_test.html
Kürzlich habe ich auch eine gute Besprechung des französischen Desktop-Programms „Klynt“ gesehen, das zu einem vergleichsweise moderaten preis zu haben ist: http://bleiwüsten.de/work/klynt-multimedia-software-programm-reportage/

So, jetzt hoffe, ich der der Punkt „Multimedia“ auf meiner Homepage bald mit Leben gefüllt wird.

Ach .ja, was ich sonst noch so gemacht ahbe: Einen sehr bewegenden Artikel über aktive Sterbehilfe bei Jugendlichen und Kindern zu Ende geschrieben. Er wird voraussichtlich Ende der Woche erscheinen.

Beim nächsten mal wahrscheinlich wieder weniger persönliches, sonder mehr aus der medizinischen Forschung.

Bis bald

Erich

Antworte